Internet of Voice – Vortrag „Punkt der Erfüllung“ auf der CMCX 2018 – Nachlese

Der Punkt der Erfüllung = Nur eine einzige Information kommt beim Nutzer an = Der Nutzer hat nicht mehr die Wahl = Der Assistent übernimmt die Wahl des auszuliefernden Inhalts.

Ein Umstand, der durch bildschirmlose Geräte wie digitale Sprachassistenten geradezu sklavisch umgesetzt und von der Digitalbranche bisher wissentlich oder unwissentlich (unverständlicherweise…) nur wenig wahrgenommen wird. Man schätzt, dass bis zum Jahr 2020 30% bis 50% der Suchanfragen bei einer Suchmaschine gänzlich ohne Bildschirm, d. h. nur über Sprache, verarbeitet werden. Alleine in Deutschland wären das mindestens 8,4 Mio. Sucheingaben/Suchausgaben ohne Bildschirm (Voice First) PRO TAG. Alle anderen Anwendungsfälle sind da noch gar nicht mit eingerechnet. Es entstehen also Zahlen, die massiv an den Kanälen des Marketings knabbern.

Genau dies haben unsere beiden Experten Sascha Zöller und Robert C. Mendez auf der diesjährigen Content Marketing Conference 2018 in München erfolgreich auf die Bühne gebracht. Vor gespannt lauschenden Marketingmenschen durften die beiden nicht nur ihre Turnschuhe ausführen, sondern auch Rede und Antwort stehen. Nächster Stop: Webinale am 7.6.18 zum Thema „Google-Sprachassistenten“ mit Robert C. Mendez. Dazu gibt es auch noch einen Workshop für Programmierer mit Alexander Schmidt und unseren Freunden: https://webinale.de/voice-assistants/